Nikolaus Einhorn
-Integrale Studien-

Seinserfahrungen

„Es ist ein grober Irrtum, einem Menschen, der nach Selbsterkenntnis strebt, vorzuwerfen, er wende der Gesellschaft den Rücken zu. Das Gegenteil ist wahr: Ein Mensch, der es unterläßt, nach Selbsterkenntnis zu streben, ist und bleibt eine Gefahr für die Gesellschaft. Denn er neigt dazu mißzuverstehen, was andere Menschen sagen oder tun, und er-freut sich des fragwürdigen Glücks, die Tragweite vieler Dinge, die er selber tut, nicht zu kennen.“

(E.F. Schumacher)

Λ
V